Im Scheinwerferlicht

Gerade habe ich den Film Spotlight gesehen, den diesjährigen Gewinner des Oscars für den besten Film. Ich muss sagen, die Auszeichnung hat er zu Recht bekommen. Es geht darin um den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche (ein Thema, dass nie in Vergessenheit geraten sollte!), aufgedeckt von einer Gruppe Journalisten des Boston Globe. Was diese mutigen und hartnäckigen Reporter 2001/02 entdeckt haben war einfach unglaublich. Selbst, wenn man schwarz auf weiß die betroffenen Orte sieht, kann man es nicht fassen. Ich persönlich war schockiert, zwar wusste ich natürlich von den Vorfällen in deutschen und österreichischen Klöstern, hatte aber keine Vorstellung über das tatsächliche Ausmaß. Während ich also kopfschüttelnd diesen Film sehe, stelle ich mir die Frage, warum wir eine gesichtslose Institution mehr schützen, als die wehrlosesten und unschuldigsten Mitglieder unserer Gesellschaft, unsere Kinder?Diese Frage steht unausgesprochen im Raum, den ganzen Film über.Spotlight erzählt dabei die Geschichte ohne amerikanischem Pathos, ohne Sensationslust, ohne ausgiebiges Betätigen der Tränendrüse. Die Macher des Films erzählen die Geschichte so, wie sie ist. Schonungslos, nüchtern und mit leisen Tönen. Ein ganz und gar stimmiges Werk, dass die Zuschauer grübelnd im Kinosessel zurücklässt, während der Abspann läuft. Das Ensemble war genauso hervorragend besetzt und jedem von ihnen sah man an, dass ihnen diese Geschichte ebenso wichtig war, wie damals den Journalisten. Wenn es etwas gibt, was ich aus dem Film mitnehme, dann das der Journalismus immer noch ein wichtiges Instrument der freien Meinungsäußerung ist. Solange es Menschen wie diese vier Journalisten gibt, wird die Welt nicht am Abgrund stehen. Menschen, die fragen. Menschen, die nicht wegsehen. Menschen, die schreckliche Wahrheiten im Scheinwerferlicht präsentieren.

4.3.16 23:27

Letzte Einträge: Die Macht ist wach! (2ter Versuch), Yoga reloaded, Nacht der Triumphe, Im Scheinwerferlicht, Die Königin der Monster

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen